Skip to main content

Kratzbaum groß

Karlie Banana Leaf VI

167,99 € 299,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Stand: 14. April 2018 18:31
Sam´s Pet Kratzbaum Simba

37,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Stand: 14. April 2018 18:31
Natural Home IV Wasserhyazinthe

151,00 € 174,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Stand: 14. April 2018 18:31
Songmics XXL Kletterbaum

60,99 € 62,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Stand: 14. April 2018 18:31
TecTake 402190

86,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Stand: 14. April 2018 18:31
Karlie Kratzbaum Banana Leaf III Paradise

171,54 € 173,69 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Stand: 14. April 2018 18:31
nanook Gigant – Kratzbaum XXL

209,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Stand: 14. April 2018 18:31
Trixie Kratzbaum Montoro

89,99 € 119,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Stand: 14. April 2018 18:31
Natural Paradise XL Compact

ab 119,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Stand: 14. April 2018 18:31

Weitere Kratzmöbel im Überblick

8 210
Filter zurücksetzen

Die wichtigsten Merkmale eines Kratzbaum in groß

Es kann viele Gründe geben, warum ein Kratzbaum in groß für Sie sinnvoll ist. Zum einen, wenn Sie besonders große Katzenrassen wie beispielsweise Maine Coons oder Norwegische Waldkatzen besitzen. Aber auch, wenn Sie mehrere Katzen besitzen, ist es natürlich schön, wenn diese auch gemeinsam an einem Ort liegen können.

Der Markt an Kratzbäumen in groß ist riesig, aber nicht alle angebotenen Bäume sind auch qualitativ hochwertig verarbeitet. Bei der Anschaffung eines neuen Kratzbaumes in groß sollten Sie also einige Dinge beachten. Neben der Sicherheit sollte auch darauf Wert gelegt werden, ob der Baum katzengerecht ist und den Bedürfnissen Ihrer Katze entspricht.

Kratzbaum groß – Stabilität

Bei kleinen bis mittelgroßen Kratzbäumen reicht meistens eine entsprechend große Bodenplatte für einen sicheren Halt. Wenn die Kratzbäume jedoch etwas größer sind, müssen diese auf jeden Fall noch anderweitig gegen Umfallen gesichert werden. Auch wenn der große Kratzbaum vielleicht erst einmal von alleine steht, muss auch gewährleistet sein, dass der Baum nicht umfällt, wenn eine Katze dort drauf, gegen oder runter springt. Man kann beispielsweise sogenannte Deckenspanner einsetzen. Diese werden zwischen Decken und Boden fest eingespannt, sodass der Baum nicht umkippen kann. Hier sollte man im Zweifel die Decken- und Boden-Verhältnisse beachten. Gerade bei abgehängten Decken sollte man den Kratzbaum vorsichtig spannen und lieber noch einmal Nachspannen, da die Decke möglicherweise noch etwas nachgibt. Alternativ gibt es auch Kratzbäume, die an der Wand mit einem Metallwinkel* verschraubt werden und so gegen Umfallen gesichert werden. Natürlich sollten Sie auch darauf achten, dass die Verschraubungen vom Kratzbaum in groß selbst stabil sind.

Tipp: Die Stämme und Liegeflächen sollten fest miteinander verschraubt sein und auch bei größerer Belastung nicht brechen. Eventuelle Höhlen oder auch Mulden sollten ebenfalls so stabil sein, dass diese sich unter Belastung nicht verbiegen.

Kratzbaum groß – Hochwertige Materialien

Neben der Stabilität sind natürlich auch die Materialien, aus denen der Kratzbaum in groß besteht, nicht irrelevant. Dazu sollten die Stämme des Kratzbaumes einen gewissen Durchmesser besitzen. Kleine und weniger hochwertige Kratzbäume haben teilweise nur geringe Durchmesser von 8 oder 10 cm. Hier sollten Sie generell Kratzbäume, mit mindestens 12 cm Stamm-Durchmesser bevorzugen. Für große Katzen sind Stämme mit 15 cm Durchmesser eine noch bessere Wahl. Es gibt auch XXL Maine Coon Tower, die einen Stammdurchmesser von 20 cm haben.

Alternativ gibt es auch Kratztonnen. Diese besitzen meist einen Durchmesser von mindestens 35 cm und haben Liegeflächen in Höhlenform integriert, sowie meistens eine oben auf.

Das Sisal, sowie der Stoff der Liegeflächen sollten hochwertig und gut verarbeitet sein. Nägel oder Klammern sollten keinesfalls irgendwo herausragen oder von den Katzen herausziehbar sein.

Die Liegeflächen bzw. die Unterlagen bestehen idealerweise aus massivem Holz. Die Stämme bestehen bei einigen Herstellern aus dicker Pappe. Einige Hersteller von hochwertigen Kratzbäumen verwenden auch hier Holz oder Kunststoff. Wenn die Pappe eine ausreichende Dicke aufweist, ist aber auch dieses Material durchaus geeignet und stabil. Keinesfalls sollten Sie Kratzbäume in groß verwenden, bei denen das Sisal nur auf viel zu dünne Papprollen gewickelt wurde, da diese gerade unter der Belastung von XXL Maine Coon Katzen schnell durchbrechen könnten.

Kratzbaum groß – Gut dimensionierte Liegemulden & große Liegeflächen

Bei der Auswahl eines Kratzbaumes in groß sollten Sie auch darauf achten, dass die Liegeflächen eine entsprechende Größe besitzen. Die Katzen sollten bequem darauf liegen können, ohne dass sie eingeengt werden.

Die Flächen sollten gut gepolstert sein und es sollte nicht nur eine dünne Schicht Stoff über dem Holz vorhanden sein. Viele Katzen bevorzugen zudem einen erhöhten Rand bei einem Kissen, sodass sie sich an diesen anlehnen und ankuscheln können. Wenn Liegemulden vorhanden sind, sollten diese so groß dimensioniert sein, dass auch XXL-Katzen wie Maine Coons bequem darin liegen können. Gleichzeitig sollten die Katzen einfach rein und raus kommen.

Tipp: Gerade bei Katzen, die sich öfter übergeben oder unsauber sind, empfiehlt es sich, den Kratzbaum so zu wählen, dass die Kissen ab oder herausnehmbar sind und idealerweise auch gewaschen werden können. Diese Kissen sollten gleichzeitig aber auch sicher befestigt sein, damit sie nicht verrutschen können. Hier werden oftmals Klettverbindungen verwendet, die für einen festen Sitz der Kissen sorgen.

Kratzbaum groß – Höhlen

Viele Katzen liegen von Natur aus gerne in Höhlen. Wenn Ihre Katzen auch dazu gehören, sollte der Kratzbaum natürlich auch Liegehöhlen besitzen. Diese sind ideale Rückzugsmöglichkeiten für Katzen. Die Höhle sollte natürlich so groß sein, dass Ihre Katzen dort auch vollständig herein passen.

Auch der Eingang sollte so dimensioniert sein, dass die Katze bequem rein und raus kommt. Wenn Sie mehrere Katzen besitzen, sollten auf jeden Fall ausreichend große Liegeflächen für alle vorhanden sein. Wenn mehrere Ihrer Katzen gerne in Höhlen liegen, sollten idealerweise auch mehrere Höhlen vorhanden sein. Des Weiteren können einzelne Liegeflächen durchaus auch so gewählt werden, dass zwei Katzen gleichzeitig auf ihnen Platz finden, damit diese zusammen liegen können.

Die Liegeflächen sollten auf mehrere Ebenen verteilt sein und immer gut erreichbar sein, auch wenn beispielsweise andere, weiter unten befindliche, Liegeflächen von anderen Katzen blockiert sind. Katzen liegen oftmals gerne auf erhöhten Positionen, da sie von dort den besten Ausblick haben. Der Kratzbaum in groß sollte im besten Fall also ausreichend Liegemöglichkeiten in entsprechender Höhe aufweisen.

Tipp: Insgesamt sollte aber auch darauf geachtet werden, dass der Kratzbaum nicht zu verbaut ist. Es sollte ausreichend Platz zwischen den großen Liegeflächen vorhanden sein, damit die Katzen auch genügend Raum zum Klettern und Toben haben.

Kratzbaum groß – Kratzflächen

Bei dem Kauf eines Kratzbaumes in groß, aber auch generell, sollten Sie darauf achten, dass die Kratzflächen so lang sind, dass sich die Katzen auch daran strecken können. Es sollte idealerweise eine Kratzfläche von mindestens einem Meter Länge vorhanden sein.

Diese sollte zudem auch breit genug sein, damit die Katze bequem dran kratzen kann. Dies ist aber bei ausreichend dicken Stämmen oder Tonnen meist automatisch der Fall. Die Kratzflächen bestehen meistens aus gewickeltem Sisalband aber auch Sisalmatten sind üblich und ebenfalls geeignet.

Tipp: Wenn die Kratzflächen eine ausreichende Länge haben, können die Katzen nicht nur mit den Vorderpfoten kratzen, sondern auch die Krallen der Hinterpfoten werden beim Hochklettern mit abgewetzt.

Kratzbaum groß – Spielzeug

Es gibt viele Kratzbäume in groß, die bereits Spielzeuge am Kratzbaum integriert haben. Hier sollten Sie aber besonders darauf achten, dass von diesen Spielzeugen keine Gefahr ausgeht. Wenn ein Spielzeug an langen, dünnen Schnüren hängt, kann es passieren, dass Ihre Katzen sich dort drin verfangen und sich im schlimmsten Fall selbst erwürgen. Auch wenn das Band nicht so lang ist, können Ihre Katzen im Zweifel immer noch mit der Pfote hängen bleiben oder sich verfangen. Daher sollten Sie darauf achten, dass eventuell schon angebrachte Spielzeuge nur an eher kurzen und dickeren Bändern befestigt sind.

Tipp: Eine gute Alternative sind hier dicke Seile mit einigen Zentimetern Durchmesser. Diese sind nicht so biegsam, sodass hier keine Strangulationsgefahr besteht. Die Katzen können dennoch mit diesen Spielen oder auch an ihnen hochklettern.

Günstige XXL Maine Coon Kratzbäume

Kratzbäume für XXL Maine Coons müssen nicht unbedingt teuer sein. Es gibt auch verschiedene XXL Kratzbäume, die verhältnismäßig günstig sind und dennoch eine gute Qualität besitzen. In jedem Katzen-Haushalt sollte zumindest ein Kratzbaum vorhanden sein, der auch eine gewisse Höhe besitzt.

Darüber hinaus gibt es aber auch sehr viele eher kleinere Kratzbäume, die dennoch für XXL Maine Coons geeignet sind, da sie entsprechend große Liegeflächen besitzen. Gerade für ältere Katzen reichen diese etwas niedrigen Bäume aus, da sie meist eh nicht mehr so viel klettern. Solche Kratzbäume gibt es teilweise sogar schon für unter 80 €. Auch kleinere bis mittelgroße Kratztonnen, die für Maine Coons geeignet sind und bis zu drei Liegeplätzen besitzen, kosten nur wenig mehr.

Etwas größere Kratzbäume mit mehreren großen Liegeflächen gibt es bereits für etwas mehr als 130 €. Natürlich sind bis oben hin keine Grenzen gesetzt und man kann für einen hochwertigen Kratzbaum durchaus 500 € oder auch noch ein paar hundert Euro mehr ausgeben. Ein typischer XXL Maine Coon Tower mit einem 20-cm-Stamm und vielen Liegeflächen liegt bei ca. 200 €. Diese XXL Kratzbäume sind nicht sehr günstig, erfüllen aber gleichzeitig alle Anforderungen, die ein Kratzbaum in groß besitzen sollte. Richtige Kletterlandschaften mit vielen großen Liegeflächen, Höhlen, Mulden und viele Säulen zum Kratzen und Klettern gibt es bereits ab 300 €.

Auch diese sind meistens in dieser Preisklasse qualitativ hochwertig und für XXL Maine Coons sehr gut geeignet. Zusätzlich zu Kratzbäumen sind auch Kratzbretter bei Katzen sehr beliebt. Diese lassen sich an beliebigen Stellen anbringen und dienen als zusätzliche Kratzmöglichkeit. Auch hier gibt es XXL-Ausführungen, die mit ca. 10 bis 15 € sehr günstig sind.

Tipp: Kratzbäume, Kratztonnen oder andere Kratzmöglichkeiten, die perfekt für XXL Maine Coons oder andere große Katzenrassen geeignet sind, können also durchaus auch günstig sein. Viele Modelle sind dabei dennoch absolut hochwertig verarbeitet, stabil, sicher und bieten einen großen Komfort für Ihre Katzen.

Das XXL Maine Coon Spaßprogramm am Kratzbaum

Der Kratzbaum in groß dient in erster Linie als Kratz-, Schlaf- und Ruheplatz für Ihre Katzen. Aber oftmals lässt sich ein Kratzbaum in groß auch sehr gut beim Spielen integrieren. Mit Federwedeln oder Spielangeln können Sie Ihre Katze animieren, auf die verschiedenen Ebenen zu klettern oder hin und herzuspringen. Dies ist für Ihre Katze eine größere Herausforderung, als wenn Sie mit ihr nur auf dem Boden spielen.

Denn so müssen die Katzen gleichzeitig das Spielzeug* fixieren, aber auch sehen, wie sie von einer Ebene auf die andere kommen. Da dieses Spiel auf dem Kratzbaum oftmals etwas anstrengender ist, sollten Sie hier darauf achten, dass Sie Ihre Katzen nicht überfordern und zwischendurch immer wieder Pausen einlegen.

Das Gleiche gilt für das Spielen mit einem Laserpointer*. Auch dieses Spielzeug eignet sich hervorragend, um Ihre Katzen über den kompletten Kratzbaum in groß springen und klettern zu lassen. Hier sind Sie sogar noch flexibler als mit einer Angel, da Sie mit dem Laserpointer wirklich überall hinzielen können und dabei auch schneller sind als mit einem Federwedel. Auch hier sollten Sie jedoch darauf achten, dass Ihre Katzen nicht zu sehr erschöpft werden.

Tipp: Beim Spielen mit dem Laserpointer sollten Sie immer darauf achten, dass Sie den Laserpunkt am Ende immer auf ein reales Spielzeug oder auch ein Leckerchen steuern. Denn wenn die Katzen die ganze Zeit nur einen Punkt jagen, aber nie das Gefühl bekommt, etwas gefangen zu haben, ist das für Ihre Katzen schnell frustrierend. Mit einem Leckerchen am Ende oder auch zwischendurch haben Ihre Katzen auch etwas zwischen den Pfoten und somit auch ein Erfolgserlebnis.

Darüber hinaus eignet sich insbesondere ein Kratzbaum in groß sehr gut dazu, um beispielsweise Leckerchen auf diesem zu verteilen. So können sich Ihre Katzen auch alleine beschäftigen, wenn sie sich diese suchen und dafür ebenfalls die verschiedenen Ebenen erklimmen müssen. Neben Leckerchen können natürlich auch andere Spielzeuge oder Baldrian- oder Catnip-Kissen an bestimmten Plätzen versteckt werden, die Ihre Katzen dann suchen können.

Ihrer Fantasie sind also keine Grenzen gesetzt und es gibt viele Möglichkeiten, einen XXL Kratzbaum für Ihre Katzen sogar noch spannender zu gestalten.


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *