Skip to main content

DIY Katzen Spielzeug selber machen: Federspielzeug

Falls Du wie ich auch gerne bastelst und vielleicht Anfang dieses Jahres noch ein bisschen freie Zeit hast, dann habe ich hier einen kleinen DIY-Tipp für Dich! 🙂

Frieda und Karl lieben alles, was lustig flattert, bimmelt oder eine gute Textur hat. So liegen meine Katzen super gerne auf der Gitarrentasche meines Mannes herum, weil diese einen sehr glatten Bezug hat. Aber auch Spielzeug aus Filz-ähnlichem Material sind der Hit bei uns zuhause. Deswegen habe ich den beiden etwas gebastelt, was bimmelt, aus Filz ist und lustig herumflattern kann. Der Jackpot also.

Das benötigst Du

Für das DIY-Federspielzeug brauchst Du nicht viel. Ich habe zwei dicke Filzplatten im Bastelshop besorgt. Sobald diese bei mir auf dem Schreibtisch lagen, hat Karl es sich direkt darauf gemütlich gemacht und wollte gar nicht mehr weggehen. Das Material war also schon mal gut, so wie es scheint.

Dazu benötigst Du außerdem kleine Glöckchen und etwas Band. Ich habe einfaches Küchengarn benutzt, weil ich mir ziemlich sicher bin, dass meine Katzen das Band irgendwann ohnehin durchgekaut haben, deswegen wollte ich kein teures Lederband nehmen. Wenn Deine Katze sich nicht so gerne durch Sachen nagt wie Frieda und Karl, kannst Du natürlich auch ein schickes Lederband nehmen. Was Du außerdem benötigst, ist eine Bastelschere und eventuell eine dicke Nadel.

Zusammengefasst

  • zwei dicke Filzplatten
  • kleine Glöckchen
  • Band, wie Küchengarn oder ein Lederband
  • Bastelschere
  • eine dicke Nadel

DIY Anleitung: So bastelst Du das Feder-Spielzeug

  1. Als allererstes solltest Du Deine Katze von der Filzplatte entfernen (das musste ich jedenfalls mit Karl machen 😀 ), denn auf diese zeichnest Du grob den Umriss einer Feder vor. Dabei kannst Du Deiner Kreativität freien Lauf lassen.
  2. Nachdem Du den Umriss aufgemalt und ausgeschnitten hast, knickst Du die Feder einmal kräftig in der Mitte.
  3. Nun hast Du eine grobe Orientierung, bis wohin Du einschneiden kannst. Denn eine Feder besteht ja aus dem harten „Stiel“ und den beweglichen „Haaren“.
  4. Nachdem Du das geschafft hast, kannst Du in den Stiel der Feder ein Loch machen, damit Deine Katzen die Filzformen nicht zu schnell aus dem Band befreien können. Dafür habe ich einfach eine dicke Nadel genutzt und danach noch einmal mit einem Stift nachgeholfen.
  5. Nun kannst Du eine oder mehrere Federn mit dem Glöckchen gemeinsam zusammenbinden und die Schnur so lang lassen, wie Du es benötigst.

Und schon ist Dein DIY-Katzenspielzeug bereit für den Einsatz.

Frieda und Karl geben ein „Daumen hoch“ 👍

Bei Frieda und Karl kam das DIY-Spielzeug ganz gut an. Vor allem Karl hatte seinen Spaß, wie Du auf dem Video bestimmt erkennen kannst.

Ich habe den beiden die Federn einfach an den Window-Lounger gehängt, den kennst Du ja aus dem Beitrag vom Dezember.

Alternativ kannst Du die Federn auch gut an einem Stab befestigen und so aktiv mit Deinen Katzen spielen, indem Du den Stab mit Federn und Glöckchen herumwirbelst und Deine Katze das große Jagen beginnt.

Deswegen DIY

Natürlich bekommen meine beiden auch mal gekaufte Spielzeuge, es geht mir nicht darum zu sagen, dass gekaufte Sachen schlechter sind als Selbstgemachtes.

Bei Karl zum Beispiel ist es aber so, dass er einen enorm hohen Spielzeug-Verschleiß hat und ich vieles nach ein paar Tagen schon nicht mehr wieder finde, oder er es komplett auseinander genommen hat.

So ist es oft auch einfach günstiger, Spielzeuge selbst herzustellen, denn von den Filzplatten habe ich noch einiges an Material übrig und überlege schon, was ich damit sonst noch anstellen kann.

Was für mich auch wichtig ist, ist, dass das Basteln einfach eine nette Abwechslung vom Alltag ist. Ich kann dabei den Alltagsstress ausblenden und mich ganz auf meine Fingerfertigkeit konzentrieren.

Deine Meinung ist uns wichtig!

Wie sieht es bei Dir aus? Bist Du auch so ein großer Bastelfreund wie ich? Was ist Dein liebstes DIY-Projekt bisher gewesen? Ich freue mich, in den Kommentaren davon zu lesen 🙂

Wie sehr gefällt Dir dieser Beitrag?
[Total: 0 Durchschnitt: 0]


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Beitrag? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *