Skip to main content

Rezept der Woche für Katzen: Geflügelschmaus à la Felix

In der letzten Woche gab es Leberragout mit Kartoffeln und Quark. In dieser Woche möchten wir Dir ein Rezept vorstellen, welches Deine Samtpfote genauso lieben wird, Geflügelschmaus mit Putenfleisch und Möhrenbrei à la Felix. Schon der Name hört sich doch verführerisch an. Katzen sind verrückt nach Geflügel.

Jede Katze hat ihren individuellen Charakter und vor allem ihren eigenen Geschmack. Aber bei einer Sache sind sie sich alle Samtpfoten einig. Es gibt nichts Besseres als Fleisch, vor allem Fleisch vom Geflügel. Obwohl sich Dein Stubentiger sicherlich meistens als Schmusekatze zeigt, handelt es sich trotzdem immer noch um ein Raubtier. Das nahrhafte Fleisch benötigt Deine Katze zum Aufbau von Muskeln und Gelenken. Dein Vierbeiner wird das magere Fleisch sicherlich mit Genuss verspeisen. Der Vorteil von Geflügelfleisch besteht in der besonders hohen Eiweißqualität. Ob roh oder gebraten, es stellt es eine hervorragende Schonkost dar. Auch im Krankheitsfall kannst Du Deiner Katze das Geflügelfleisch ohne Probleme vorsetzen, da es sehr bekömmlich ist.

Putenfleisch ist besonders zart und saftig, zählt zu den fettarmen Fleischsorten, ist leicht bekömmlich und liefert hochwertiges Protein für Deine Fellnase. Also das ideale Rezept für ein kulinarisches Highlight. Der Schmand ist als zusätzliches Leckerli gedacht. Er enthält Eiweiß, Kalzium und Vitamine und ist somit, in Maßen genossen, für Katzen gesund. Und das Wichtigste, er schmeckt Deiner Fellnase ausgesprochen gut. Da wird sich Deine Katze freuen. Diese artgerechte und ausgewogene Mahlzeit ist hochwertig und leicht zuzubereiten. Überrasche Deinen kleinen Liebling mit diesem Geflügelschmaus und Du wirst sehen, wie zufrieden Deine Maus nach dem Verspeisen dieses leckeren Gerichts sein wird.

Zutaten: Was Du für dieses Rezept benötigst

Du benötigst für die Zubereitung folgende Zutaten, die Du in jedem Supermarkt erhältst.

  • 100 g Kartoffel (entspricht etwa 1 große Kartoffel)
  • 50 g Putenbrust
  • 50 g Möhren
  • 1 EL Schmand

Zubereitung: So bereitest Du das Gericht für Deine Katze zu

Zuerst musst Du die Kartoffel waschen, dann schälen, klein würfeln und in etwas kochendem Wasser garen. Dann wird die Putenbrust gewaschen, mit Küchenpapier trocken getupft und ebenfalls in Würfel geschnitten.

Nun kannst Du die Putenbrustwürfel in ca. 100 Milliliter Wasser andünsten. Danach wird die Möhre geschält, in kleine Stücke geschnitten und ebenfalls in kochendem Wasser gedünstet. Zum Schluss werden alle gegarten Zutaten gut püriert und der Schmand untergehoben. Fertig ist der Geflügelschmaus.

Natürlich kannst Du anstatt Putenfleisch auch Hähnchenbrust verwenden. Das schmeckt Deiner Katze sicherlich genauso gut.

Wie findest Du dieses Rezept

Hat Deiner Katze das Rezept der Woche geschmeckt?

Dann teile diesen Beitrag mit Deinen Freunden und lass uns gerne einen Kommentar von Dir da 🙂

Wie sehr gefällt Dir dieser Beitrag?
[Total: 1 Durchschnitt: 5]


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Beitrag? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *