Skip to main content

Rezept der Woche für Katzen: Rindergeschnetzeltes auf Brokkoli

Nachdem letzte Woche für Dein Schnurrhaar-Leckermäulchen der leckere Putenzauber auf dem Speiseplan stand, widmen wir uns diesmal einer gelungenen Rinderspezialität: Rindergeschnetzeltes auf Brokkoli. Hört sich nicht nur lecker an, sondern schmeckt Deiner Katze auch garantiert hervorragend. So kannst Du Deiner Katze etwas ganz Besonderes auftischen. Alle Katzen lieben Abwechslung beim Fressen. Ob Fisch oder Fleisch, Rind oder Geflügel, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Gemüse ist ein wichtiger Vitaminlieferant und sollte auf dem Speiseplan für Deinen Liebling ebenfalls einen festen Platz haben. Am besten schmeckt immer noch das selbstgekochte Futter. Mit viel Liebe zubereitet, wird es Dir Deine Katze mit seligem Schnurren danken. Hier kommen selbst wählerische Feinschmecker auf ihre Kosten.

Rindergeschnetzeltes auf Brokkoli – ein Genuss für die Sinne Deiner Katze

Rindfleisch ist nicht nur für Dich sehr gesund, auch Dein Stubentiger wird sich über diesen zarten Leckerbissen freuen. Fleisch vom Rind ist ein guter Fett- und Proteinlieferant. Aber es muss ja nicht immer Rindfleisch aus der Dose sein. Zaubere doch mal ein einzigartiges Menü mit frischem Rindfleisch und gesundem Gemüse, welches regelmäßig auf dem Speiseplan stehen sollte. Es versorgt Deine Katze mit den notwendigen pflanzlichen Ballaststoffen und trägt zu einer guten Verdauung bei. Und das Wichtigste, es schmeckt vorzüglich.

Damit wirst Du den Vorlieben Deines Vierbeiners garantiert gerecht. Schon der Geruch dieses leckeren Gerichts wird Deine Katze in Sekundenschnelle in die Küche locken. Rindergeschnetzeltes auf Brokkoli ist eine tolle Kombination und wird für Deine Fellnase zum Highlight der Woche. Die Zutaten hierfür findest Du in jedem Supermarkt und die Zubereitung ist denkbar einfach. Ohne viel Aufwand kannst Du so Deine Katze mit einem ganz speziellen Gaumenschmaus verwöhnen. Also worauf wartest Du noch? Deine Samtpfote wird Dich dafür noch mehr lieben.

Zutaten: Was Du für dieses Rezept benötigst

  • 100g mageres Muskelfleisch vom Rind
  • 1 gekochtes Ei
  • 3 Esslöffel Brokkoli
  • 2 Teelöffel Öl

Zubereitung: So bereitest Du das Gericht für Deine Katze zu

Zuerst wird das Ei ca. 6 Minuten gekocht. Danach wird das Ei kurz abgeschreckt und anschließend abgepellt. Nun wird das Rindfleisch in kleine Streifen oder in kleine Würfel geschnitten und leicht in dem Öl angebraten. Dann wird der Brokkoli klein gerieben und etwas angedünstet. Zum Schluss wird alles miteinander vermischt und den Fellnasen serviert. Guten Appetit!

Tipp: Falls Dein Liebling Brokkoli nicht so sehr mag, kannst Du stattdessen auch geriebene Möhren verwenden. Dem Geschmack tut dies keinen Abbruch.

Wie findest Du dieses Rezept

Hat Deiner Katze das Rezept der Woche geschmeckt?

Dann teile diesen Beitrag mit Deinen Freunden und lass uns gerne einen Kommentar von Dir da 🙂



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Beitrag? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *