Skip to main content

Rezepte für Katzen – Heute: Lammtöpfchen mit Möhre

Letzte Woche stand delikates Nierchen an gedünsteten Haferflocken auf dem Menüplan, diese Woche empfehlen wir für Deine Samtpfote Lammtöpfchen mit Möhren. Dieses Gericht klingt nicht nur lecker, sondern wird Deiner Katze besonders gut schmecken.

Lammtöpfchen mit Möhren – eine gesunde Delikatesse für die Katze

Lammfleisch schmeckt vielen Katzen und ist obendrein auch gesund. Das feine Lammfleisch enthält wertvolle ungesättigte Fettsäuren und hochwertige Proteine. Das feinfaserige, fettarme Fleisch besitzt ein dezentes, feinwürziges Aroma.

Wenn Du für Deine Katze das Rezept Lammtöpfchen mit Möhren zubereitest, vereinst Du gekonnt Geschmack mit zeitgemäßer Katzenernährung. Katzen haben keinen Ernährungsbedarf an einer bestimmten Fleischsorte, wie zum Beispiel Lammfleisch. Aber die Stubentiger haben einen Ernährungsbedarf an speziellen Aminosäuren und an hochwertigen Proteinen, die in einem bestimmten Verhältnis in der Nahrung vorhanden sein müssen.

Genau diesen speziellen Ernährungsbedarf kannst Du mit Lammfleisch abdecken. Was gibt es eigentlich Schöneres, als wenn es der Katze schmeckt und Du weißt, dass Du ein gesundes Gericht zubereitet hast?

Ist Deine Katze sensibel, ist das Rezept Lammtöpfchen mit Möhren genau richtig für Deine Samtpfote. Die besondere Zusammensetzung des Fettes wirkt sich nämlich positiv auf den Magen-Darm-Trakt aus. Vor allem ältere Katzen leiden häufig an Verdauungsproblemen und diese kannst Du mit Lammfleisch lindern. Dieses Lammgericht wird auch Dein Schleckermäulchen überzeugen.

Die Zubereitung dieses Rezeptes ist zwar nicht besonders zeitaufwendig, aber Du kannst gleich eine größere Portion zubereiten. Das Lammtöpfchen mit Möhren lässt sich prima einfrieren und Du kannst Deinen Liebling öfters mit diesem leckeren Rezept überraschen.

Zutaten: Was Du für dieses Rezept benötigst

  • 100 g Lammfleisch
  • 20 g Möhren
  • 1 TL Olivenöl
  • 1 EL Naturjoghurt
  • ½ TL frisch gehackte glatte Petersilie
  • 30 ml Wasser

Zubereitung: So bereitest Du das Gericht für Deine Katze zu

Das Lammfleisch in kleine Würfel schneiden. Die Möhre schälen und fein reiben. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch von allen Seiten darin anbraten. Die geriebene Möhre zugeben und alles mit 30 ml Wasser ablöschen. Bei mittlerer Hitze zehn Minuten garen, vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Joghurt und Petersilie untermischen.

Wie findest Du dieses Rezept

Hat Deiner Katze das Rezept der Woche geschmeckt?

Dann teile diesen Beitrag mit Deinen Freunden und lass uns gerne einen Kommentar von Dir da 🙂

Wie sehr gefällt Dir dieser Beitrag?
[Total: 2 Durchschnitt: 3]


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Beitrag? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *